Regelmäßige Zahnprophylaxe für gesunde Zähne

 

Dentalhygiene

Wir bieten in der Alpstein Clinic Beratung zur Dentalhygiene und wichtige Maßnahmen zum Schutz und Erhalt gesunder Zähne an.

Zahnprophylaxe

Vorbeugen ist besser als heilen!

Eine optimale Pflege im Mund und Zahnbereich ist ein wichtiger Grundpfeiler der Ganzkörpermedizin und der ganzheitlichen Zahnmedizin. Die regelmässige Kontrolle ist wichtig, dass keine unnötigen «Baustellen» entstehen können. Gerne wird vergessen, dass auch unsere Verdauung im Mundbereich beginnt. Beispielsweise kann eine starke Zahnfleisch- oder Parodontitiserkrankung die Magen-Darm-Gesundheit schwächen und zu chronischen Darmentzündungen führen. Dies gilt auch umgekehrt; eine chronische Erkrankung des Magen-Darm-Trakts kann im Mundraum Entzündungen hervorrufen. Keine Zahnfüllung, beziehungsweise Zahnersatz sowie kein Zahnimplantat oder Prothese sind so belastbar und resistent wie der eigene gesunde Zahn. Zahnprophylaxe beginnt schon mit dem ersten Milchzahn, denn die Milchzähne sind unter anderem Platzhalter für die nachkommenden bleibenden Zähne. Beugen Sie vor, damit die eigenen Zähne so lange als möglich erhalten bleiben – durch regelmässige professionelle Zahnreinigung und natürlich durch die tägliche, gründliche Reinigung zu Hause.

Zähne und Zahnfleisch

In einem gesunden Mund tummeln sich Unmengen von Bakterien – rund 10 Millionen pro Milliliter Speichel. Die meisten dieser Bakterien sind harmlos und sind für unser Immunsystem wichtig. 

Die schädliche Minderheit wird normalerweise von anderen Bakterien und unserer Abwehr unter Kontrolle gehalten. Die schädlichen Bakterien können jedoch für Zähne und Zahnfleisch gefährlich werden, wenn sie sich übermässig stark vermehren oder wenn sich auf den Zähnen ein fester Belag bildet. Bei einer Entzündung ist das Zahnfleisch gerötet und geschwollen und blutet sehr schnell. Langfristig kann blutendes Zahnfleisch zu einer  Parodontitis (Kieferknochenschwund) fortschreiten. Dadurch verliert der Zahn das Halteelement.  Parodontose gilt bei über 40-jährigen oft als Hauptgrund für Zahnverlust. Starke Raucher und  Immungeschwächte Menschen sowie Diabetiker haben ein erhöhtes Risiko an Parodontitis zu erkranken. Professionelle Zahnreinigung Die ausgebildete Prophylaxeassistentin entfernt die Beläge und Zahnstein schonend und sorgfältig. In der Zahnprophylaxe steht nicht nur die Reinigung der Zähne im Mittelpunkt, sondern auch die Aufklärung über Themen wie Ernährung und die Instruktion verschiedener Mundhygieneartikel. Die regelmässige, professionelle Zahnreinigung ist einer der wichtigsten Massnahmen zum Schutz und Erhalt gesunder Zähne und zur Früherkennung von Karies. Karies (auch Zahnfäule) wird begünstigt durch Bakterien in der Mundflora. Milchzähne sind besonders kariesempfindlich.